HeliMobil – neuer AK trifft sich erstmals am Di, den 9. April

Die Heliosschule orientiert sich in ihrer Entwicklung und ihrem Handeln an den 17 Zielen für eine nachhaltige Entwicklung. Dazu gehört auch das Bemühen um eine nachhaltige Mobilität. Dies wollen wir zukünftig stärker in den Blick nehmen. Daher gründen wir den Arbeitskreis (AK) HeliMobil.

Das erste Treffen findet statt am Dienstag, den 9. April um 18 Uhr am Standort Overbeck / Kulturraum. Kommt alle zu Fuß, mit dem Rad oder mit Öffis.

Schon jetzt gibt es an der Heliosschule einige Lerngelegenheiten zum Thema Nachhaltige Mobilität: So ist das Thema fester Bestandteil in der Projektzeit im Doppeljahrgang 5_6. Etabliert ist mittlerweile auch die Werkstatt „BikeWorX“ – hier geht es um technische, ökologische und sportliche Aspekte des Radfahrens. Zum festen Bestandteil eines Helios Schuljahres gehören mittlerweile auch die „Helios Fahrradbusse“: In Kooperation mit der Organisation „Kidical Mass“ fahren wir an ausgewählten Terminen gemeinsam mit den Rädern zur Schule und werden dabei von Fahrrad-Expert*innen und der Polizei begleitet.

Es gibt aber noch viel zu tun im Bereich der nachhaltigen Mobilität. Dies betrifft vor allem die für Radfahrer*innen, Fußgänger*innen und Nutzer*innen der öffentlichen Verkehrsmittel völlig inakzeptable Situation im Umfeld unseres Interims-Standorts Am Wassermann. Zwar gibt es hierzu bereits Gespräche mit den Verantwortlichen bei der Stadt Köln und der KVB, aber konkrete Verbesserungen sind bislang noch Fehlanzeige.

Daran wollen wir weiter arbeiten. Wir wollen uns mit anderen Schulen und Organisationen vernetzen, Ideen entwickeln, Aktionen planen und Vorschläge für eine nachhaltige und sichere Mobilität von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen im Umfeld unserer Schulen, in den Veedeln und in der Stadt Köln ausarbeiten.

Herzliche Einladung also zum ersten Treffen des AK HeliMobil

Di, den 9. April um 18 Uhr in der Overbeck / Kulturraum.

Elternbrief zum Thema Verkehr